Fortbildungen

27.07.2020 - Montessori-Pädagogik und Inklusion; einwöchiger Grundkurs in München

Die Montessori-Pädagogik ist eine kindzentrierte Pädagogik, die es ermöglicht, Kinder, die unterschiedlich schnell und intensiv arbeiten, hochbegabte Kinder sowie mehrfach und verschiedenartig behinderte Kinder gemeinsam zu unterrichten.

 

Der einwöchige Grundkurs führt in die Grundlagen der Montessori-Pädagogik und Montessori-Heilpädagogik ein und gibt konkrete Hilfen für die gezielte Förderung von Kindern.

Termine 2020/2021:    

27.07.2020  bis  31.07.2020   (Sommerferien)

02.11.2020  bis  06.11.2020   (Herbstferien)

29.03.2021  bis  02.04.2021   (Osterferien)

 

(Notiz: Bayerische Ferien)

... mehr erfahren Sie hier (PDF-Dokument),  

 

 

Der nächste berufsbegleitende Jahreskurs für Montessori-Pädagogik und Montessori-Heilpädagogik (Montessori-Inklusions-Pädagogik) beginnt am 24. September 2021 und endet am 30. Juli 2022

... hier können Sie sich formlos per E-Mail anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Hinweis zu weiterführenden Ausbildung

Montessori-Therapie-Fortbildung

 

Zielgruppen der Fortbildung

Pädagogen, Therapeuten, Psychologen o.ä.
Δ abgeschlossene Montessori-Ausbildung
Δ Berufserfahrung in der Montessori-Pädagogik ist wünschenswert

Alle Anmeldeunterlagen und weitere Informationen sind der Homepage zu entnehmen:www.montessori-berufsverband.de

www.montessori-berufsverband.de

______________________________________________________________________________________________________________________

 

19. und 20.11.2021 - Internationales und interdiszipliinäres Symposium in München: Autismus Spektrum Störungen - eine interdisziplinäre Herausforderung

 
  

  Internationales und interdisziplinäres Symposium anlässlich der Verleihung des Arnold-Lucius-Gesell-Preis 2021 an
Frau Professor Catherine Lord, University of California, Los Angeles, U.S.A.

 Autismus Spektrum Störungen - eine interdisziplinäre Herausforderung

 München, 19 und 20. November 2021

 

Symposiumsleitung

Prof. Dr. V. Mall, Lehrstuhl für Sozialpädiatrie an der Technischen Universität München, Ärztlicher Direktor Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 65, 81377 München,
Dr. Dipl.-Psych. F. Voigt, ehem. Leitender Psychologe, Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 67, 81377 München,
Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 67, 81377 München, Tel.: 089-72 46 90 40, Fax: 089-719 36 10

Das Symposium richtet sich an Kinderärzte, Kinderpsychologen, Heilpädagogen sowie an alle Therapeuten, die sich mit Autismus Spektrum Störungen bei Kindern beschäftigen. Ebenso sind alle Berufsgruppen eingeladen, die das Kind und die Eltern betreuen, wie etwa Stillberaterinnen, Kinderkrankenschwestern, Psychiater, Psychotherapeuten, Erzieherinnen, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Sonderpädagogen, Sozialarbeiter, Seelsorger, Juristen Politiker und Eltern.

 Im Rahmen der Tagung werden im Kinderzentrum München Workshops am Freitag, 19. November 2021 durchgeführt:
Therapiekonzepte zur Behandlung von Autismus-Spektrum-Störungen

 

Symposiumssprache: Englisch und Deutsch

 

 

Bitte beachten Sie:

Das Symposium 2020 wurde auf Grund der Corona-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben. Es findet nun am 19. und 20. November 2021 statt.

Am 20. und 21. November 2020 werden Online Workshops durchgeführt. Näheres zu den Online Workshops  erfahren Sie in Kürze.

 

Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 67, 81377 München;
Telefon:0049-(0)89-72 46 90 40, Fax 0049-(0)89-719 36 10, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  ______________________________________________________________________________________________________________________

 

20. und 21.11.2020 - Online-Workshops: Therapiekonzepte zur Behandlung von Autismus-Spektrum-Störungen

  

Bitte beachten Sie:

Auf Grund der Corona-Pandemie haben wir das Symposium 2020 auf das Jahr 2021 verschoben. Es findet nun am 19. und 20. November 2021 in München statt.

 

Am 20. November 2020 veranstalten wir um 18.00 - 20.15 Uhr zum Thema: "Principles of Early Intervention in Autism Spectrum Disorders" eine Live-Präsentation und Video-Interview mit Frau Prof. Dr. Catherine Lord, Los Angeles, U.S.A.,

und am 20. und 21. November 2020 folgende Online-Workshops:


Therapiekonzepte zur Behandlung von Autismus-Spektrum-Störungen

Online-Workshops

 München, 20 und 21. November 2020

 

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. V. Mall, Lehrstuhl für Sozialpädiatrie an der Technischen Universität München, Ärztlicher Direktor Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 65, 81377 München,
Dr. Dipl.-Psych. F. Voigt, ehem. Leitender Psychologe, Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 65, 81377 München,
Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 67, 81377 München, Tel.: 089-72 46 90 40, Fax: 089-719 36 10

 

Freitag, 20.11.2020

13.00 - 15.15 Uhr: Online-Workshop 1

Früherkennung und Frühtherapie in den ersten 3 Lebensjahren bei Autismus-Spektrum-Störungen, Aynur Damli-Huber, Friedrich Voigt, München

 

15.30 - 17.45 Uhr: Online-Workshop 2 

Entwicklungsorientierte Musiktherapie bei Autismus-Spektrum-Störungen, Melanie Voigt, München

 

Samstag, 21.11.2020

09.00 - 11.15 Uhr: Online-Workshop 3

Sprachanbahnung bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen, Kristin Snippe, Berlin

 

11.30 - 13.45 Uhr: Online-Workshop 4

Autismus Plus – Förderung und psychiatrische Behandlung auch jenseits der KernsymptomatikMartin Sobanski, München

 

14.00 - 16.15 Uhr: Online-Workshop 5

Stationäre sozialpädiatrische Behandlung von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen, Angela Bauer, Anne Lucht, München 

  

Die Teilnehmerzahl je Online-Workshop ist auf 50 Teilnehmer/Innen begrenzt. Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 67, 81377 München;
Telefon:0049-(0)89-72 46 90 40, Fax 0049-(0)89-719 36 10, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  ______________________________________________________________________________________________________________________

 

20.11.2020, 18.00 - 20.15 Uhr - "Principles of Early Intervention in Autism Spectrum Disorders" Live-Präsentation und Video-Interview mit Frau Prof. Dr. Catherine Lord, Los Angeles, U.S.A.

 

Principles of Early Intervention in Autism Spectrum Disorders

Live-Präsentation und Video-Interview

mit Frau Prof. Dr. Catherine Lord, Los Angeles, U.S.A.,

20. November 2020, 18.00 - 20.15 Uhr 

  

In der Livepräsentation und Video-Interview gibt Frau Professor Catherine Lord, University of California, Los Angeles, Einblick in ihre langjährigen Forschungsarbeiten und klinischen Erfahrungen zum Thema der frühen Förderung von Kindern mit Autismus Spektrum-Störungen.  

Frau Professor Catherine Lord, Lehrstuhlinhaberin für Pädiatrie und Psychiatrie, hat sich über viele Jahre mit dem langfristigen Entwicklungsverlauf der sozialen, kommunikativen und sprachlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung befasst. Sie war maßgeblich in den Arbeitsgruppen zur Entwicklung und Überarbeitung der Diagnostischen Beobachtungsskala für Autismus (ADOS, ADOS-G), dem Diagnostischen Interview für Autismus (ADI-R) und der sozialen Reaktivitätsskala (SRS) beteiligt. Diese Verfahren sind heute Grundlage der Diagnosestellung für Autismus. Sie hat sich intensiv mit Fragen der frühen Wirksamkeit von Therapien bei Autismus-Spektrum-Störungen beschäftigt und an der wissenschaftlichen Grundlegung und Neuentwicklung des Diagnostischen Manuals für Psychiatrische Störungen (DSM-5) mitgewirkt.

Catherine Lord hat sich in den letzten Jahren intensiv mit Fragen der frühen Diagnosestellung, mit Verlaufsstudien von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen bis ins frühe Erwachsenenalter, neuen Zugängen zur Klärung der Ätiologie und der Wirksamkeit von Therapiemethoden befasst. Über die letzten Jahrzehnte hat sie maßgebliche Publikationen zur frühen sozialen und sprachlichen Entwicklung, zur Diagnostik und Therapieplanung und zur langfristigen Prognose von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen vorgelegt und das veränderte Verständnis von Autismus-Spektrum-Störungen wesentlich durch ihre klinischen und wissenschaftlichen Beiträge geprägt.

 

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Dipl.-Psych. F. Voigt, ehem. Leitender Psychologe, Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 65, 81377 München,
Prof. Dr. V. Mall, Lehrstuhl für Sozialpädiatrie an der Technischen Universität München, Ärztlicher Direktor Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 65, 81377 München,
Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 67, 81377 München, Tel.: 089-72 46 90 40, Fax: 089-719 36 10

Anmeldung zu der Liveübertragung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte beachten Sie auch:

Unsere Online-Workshops zu "Therapiekonzepte zur Behandlung von Autismus-Spektrum-Störungen" am 20 und 21. November 2020. Mehr erfahren Sie hier.

Unser nächstes internationales und interdisziplinäres Symposium findet nun am 19. und 20. November 2021 in München statt. 

Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 67, 81377 München;
Telefon:0049-(0)89-72 46 90 40, Fax 0049-(0)89-719 36 10, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  ______________________________________________________________________________________________________________________